1.Advent .. und nichts ist schön

Upps und plötzlich ist er da, der 1.Advent und was ist passiert, ich habe nichts in Worten gar nichts dekoriert. Nun gut im Wohnzimmer steht ein Weihnachtsdiorahma um das ich fast gekämpft hätte als ich letzte Woche auf einen kleinen aber feinem Weihnachtsmarkt war. In Eversmeer auf einem Hof gab es Nettes und leckeres Selbstgemachtes. Als ich um den Tisch mit den Gestecken lief hatte eine Dame diesen Glaskasten in den Händen20171204_092036

Im stillen dachte ich nur“stell ihn ab, sofort“  und es hat geklappt. Nun ziert es meine Fensterbank.

Aber das war es auch schon, als ich gestern den besten aller Schatzi´s darauf hinwies: du was ist mit der Weihnachtsbeleuchtung kam, die ist auf dem Boden. Na toll er weiss genau dort komm ich nicht hin, oder ich komme hin aber nicht wieder runter! Außerdem stehen dort Mausefallen und das aus gutem Grund, die mit Minisalami bestückt werden müßten. Bei Einbruch der Dunkelheit  klettert er dann tatsächlich noch auf den Boden und liefert 2 Kartons „Jahreszeit- Deko“ ab. Das steht tatsächlich aussen drauf, ein Relikt unseres Umzuges. Gut damit kann ich leben, wenn ja, wenn ich nicht im ersten Karton als oberstes ein großes Holzteil grün weiß kariert mit den Buchstaben          O S T E R N  gefunden hätte. Wohl gemerkt das ist die einzige nicht Weihnachtsdeko die es in unserem Haus gibt. Die Bemerkung  : ist ja bald!   ist da nicht hilfreich.

Nun gut jetzt hängen die ersten Sterne und beleuchten die Fenster. Heute steht der erste Weihnachtspunsch auf dem Programm und vielleicht gibt es ja Maronen. Die Weihnachstorte ist im 2ten Versuch noch nicht ganz fertig. Der erste Versuch war gruselig , seit langer Zeit mal wider gab es eine Torte nach einem Rezept vom Dr. O……… Wer bitte kommt auf die Idee das frau eine Torte die 15cm im Quadrat, ja wohl fünfzehn Centimeter in 16! Stücke schneiden kann, die Torte war mindestens 20cm hoch was ein Maß von 3,75 x 3,75 x 20cm ergibt. Wenn ich das aus einem trockenen festen Kuchen schneide, gut das mag hinhauen aber, Biskuit mit Buttercreme (igitt war das fettig) aufeinander gestapelt. Mit weißer Kuvertüre (die zuwenig war) übergossen die eigentlich seitlich runter laufen sollte, es aber nicht tat weil der Kuchen ja vorher schon gekühlt werden sollte. Kühlung und warme Kuvertüre,  da kommt Klump bei raus. Gut die Zucker -Deko war mein erster Versuch und was soll ich sagen es hätte schlimmer kommen können, heißer-goldgelber Zucker ist ja sowas von Aua und wirkt als Klumpen nicht nett.  Das alles kann ich besser!20171126_144912

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: