Neue Herausforderungen

Nachdem ich nun auch in den neuen Räumen die ersten Wochen genäht habe, stellt sich raus, das ist es auch nicht. Der Raum ist zu klein,  zu dunkel und wenn ich Pech habe auch zu kalt. Dafür Miete zu zahlen, da kann ich lieber gleich einen Laden mieten. Heute schaue ich mir ein Objekt im Nachbarort an, mal sehen was da geht. Eingerichtet habe ich es letzte Nacht schon ( klar ich weiss überhaupt nicht wie es aussieht) aber man kann ja mal träumen. Sagen wir 5-6 Tische mit je einer Näma oder 3 Tische mit 2 Nähmas. einen Zuschneidetische den ich herunter klappen kann. Regale für Stöffchen, dann kann ich besser streicheln. Schneiderbüsten sind vorhanden, Bügeltische und Eisen auch. Boxen für Kleinteile sind voll. Stöffchen (die die vorhanden sind) müßen nun noch gewickelt werden ach ja und die Maße wären auch nicht schlecht.

Schnittmuster sortieren, mist nun habe ich alle alten Heft zum Altpapier gegeben. nun gut fangen wir neu an…………

Kaffemaschine ist vorhanden, Wasserkocher für Tee bestimmt habe ich noch eine Altlast auf dem Speicher. Sodastream für Wasser habe ich.

Also Kaffeetassen kaufen und ja nicht vergessen Teetassen wir leben schließlich in Ostfriesland.     OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das ist oben links oder unten aber auf jeden Fall dort wo der Wind immer von vorne kommt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: