Papier, Plotter und ich

sind nicht kompatibel oder doch??

Für einen neuen Shop ‪durfte ich Probeplotten. Dabei hat sich rausgestellt, daß ich nicht die Dekoqueen bin. Also habe ich mich um die Technik gekümmert. Technik heißt in diesem Fall, ich plotte eine Datei aus Papier

und im besten Fall kommt was Tolles dabei raus. In meinem Fall habe ich seit der Kindheit meiner Tochter Jahrgang 78 nicht mehr wirklich gebastelt. Also fange ich mal an,mit diverse Sorten Kleber wobei sich mir nicht erschließt was der Unterschied ist, das merke ich erst als ich die verschiedenen Papiersorten klebe.

Normales Druckerpapier hat 80 Gramm Gewicht das Blatt. Tonpapier hat schon 120 Gramm, dann habe ich Karton 180 Gramm, 200 Gramm Zeichkarton, 220 Gramm Cardstock, 250 Gramm Relief Fotokarton, Hologrammkarton, Spiegelkarton, Glitzerkarton und und und. Leider stehen auf vielen Papiersorten keine Papierstärken also was bleibt ist testen, testen, testen. Gott sei Dank habe ich ein Cb09 Messer.

Wobei wir beim Thema Messer wären. Angefangen habe ich mit dem Automatikmesser und mit dem Premiummesser. Vor einiger Zeit habe ich mir ein Cb09 Messer gekauft weil mich der Beitrag von Miriam Kreativ überzeugte. Dabei habe ich den Überseeversand genutzt, weil das Messer aus index  kam, aber was sind schon 6 Wochen bei den Preisen. Passend dazu habe ich mir Messer in drei verschiedenen Winkeln 45,60 und 90 Grad gekauft. Werweiß wofür ich die mal brauche.

Das nutze ich nun für meine Probeplotts. Herausgestellt hat sich, daß ein 45 Grad Messer reicht für Papier.  Das drehe ich soweit raus wie das Messer mit der blauen Kappe. Wenn, ja wenn man nicht blond ist, so wie ich. Im Moment bin ich zwar rot ( und nicht vor Wut)  aber ich stelle mich an als ob das mein erstes Projekt aus Papier ist. Dabei habe ich schon tolle Lichtobjekte geschnitten, aber das ist ein anderes Thema.

Also Datei laden, nun gut das kann ich. Aber nun alle Objekte sind ein Paket. Jetzt muß ich das erst mal „die Gruppierung aufheben“ nun kann ich die Objekte der Datei auf meine Schneidematte legen. Es macht schon Sinn eine Matte zu haben die sich für Papier eignet. Die für Folie ist viel stärkerklebend. Papier würde man beim Abziehen nur zerstören. Da ich meine Matte für Papier schon ziemlich abgeliebt habe reinige ich die und aktiviere sie neu mit einem wiederlösbarem Sprühkleber.
Papier mit der schönen Seite oben auf die Matte legen und gut festrakeln. Da ich den Silhouette Porträt2 habe lege ich mir die Matte an meine Markierung und lasse sie einziehen. Nun lege ich los, die Datei ist auf der Matte so daß alles im Schnittbereich (dafür sollte man sich den „Schneiderand“ anzeigen lassen) liegt. Und auf senden: im besten Fall habt Ihr nun rote Linien! ich nicht; also Fehlersuche: Gefunden : Wenn der Befehl auf „nicht schneiden“ steht läuft da nichts. Papiereinstellungen auf meine Qualität, dabei finde ich blöd daß die Gewichte in lb angezeigt werden, was bitte heißt das? Nehme mal das 80lb und hoffe daß sich der 200Gramm Karton damit  schneiden läßt. Nun noch die Ratschklinge aktivieren sonst sucht das Automatikmesser sich blöd – ist ja nicht drin. Druck heiß in diesm Fall nicht ich zeichne was, sondern wie fest sich das Messer in die Matte rammt, zuviel Druck= Matte kaputt. Zuwenig Druck= Papier wird nicht geschnitten. Dann nehme ich noch 2 Durchgänge sicher ist sicher und los……. Der Plotter fängt an und sofort fällt mir auf der könnte sicher viel langsamer sein, die Geschwindigkeit ist viel zu hoch (habe sie auf 8 weiß der Teufel warum) aber gut Abbruch ist keine Option ich hoffe mal das geht gut.p1120303

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: